Kursnavigator

Kurs | 1.04

6000 km Westwärts - Auf dem Rad durch Amerika

Live-Filmreportage mit Dirk Rohrbach

Dirk Rohrbach ist wieder unterwegs auf den legendären Highways weit abseits der Hauptrouten. Für sein neuestes Abenteuer durchquert der National Geographic Fotograf und Autor den Kontinent von New York nach Los Angeles auf dem Rad, mehr als 6000 Kilometer im Sattel !

Erstmals haben wir dazu eine reine Film-Reportage produziert, die von Dirk live (!) auf der Bühne erzählt wird. Er berichtet von seiner abenteuerlichen Reise einmal quer durch Amerika und zeigt spektakuläre Luftbildaufnahmen, untermalt von einem grandiosen Soundtrack. Unterwegs in atemberaubenden Landschaften sucht er nach spannenden Geschichten und aßergewöhnlichen Menschen.

Dirk Rohrbach erfährt sich sein Amerika und nimmt uns mit zu fluchenden Schrottkünstlern, Singer-Songwritern in Nashville und Mars-Astronauten in der Wüste von Utah. Ein einzigartiger Reisebericht – Thema der großen arte- Dokumentation „6000 Kilometer westwärts“. Das gleichnamige Buch zur Reise ist bei Malik/National Geographic erschienen. Zu sehen auf großer Vortragstour in ausgewählten Städten!

Dirk Rohrbach, 1968 in Hanau geboren, ist Abenteuer, Fotograf, Journalist und Arzt. Er zählt mit seinen preisgekrönten Live-Reportagen zu den renommiertesten und erfolgreichsten Vortragsreferenten im deutschsprachigen Raum. Dirk Rohrbach bereist seit dreißig Jahren intensiv Nordamerika, umrundete die USA mit dem Rad und paddelte auf dem Yukon River von den Quellseen durch Kanda und Alaska bis zum Beringmeer. Außerdem engagiert er sich mit Projekten zur Rettung der Sprachen der amerikanischen Ureinwohner. Er pendelt ohne festen Wohnnsitz zwischen Amerika und Europa.

Datum: Donnerstag, 31. Januar 2019
Ort: Aula, Schule Viöl
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Eintritt: 12,- EUR
Anmeldung: Gert Nissen, 0461-979787